Menu
Einzelhandels-Portfolio Deutschland

Einzelhandels-Portfolio Deutschland

Aufbereitung und Vermittlung des Portfolios im Auftrag des vorgemerkten Partners

  • Ansprache des Verkäufers im Auftrag des vorgemerkten Investors mit Zielermittlung und Kaufpreisbewertung
  • Unterbreitung des Verkaufsexpose´s
  • Gesprächskoordination und anfangs -führung für den Investor
  • Vermittlung der Ankaufsreservierung
  • technische Begehung aller Immobilien mit Ankaufschef und beauftragtem Architekt des Investors
  • Einzelbewertung aller Immobilien inkl. Fungibilität und zukünftiger Nutzungsvarianten
  • Verhandlung der Kaufverträge und der Rahmenurkunde bis zur notariellen Beurkundung
  • Vermittlung während der notariellen Beurkundung des Portfolios
  • Gesamtvolumen ca. 49 Mio. €.
  • 6 Innenstadtlagen in Westdeutschland in A- und B-Städten